La page est en train de chargement

Aufenthaltsbewilligung und Kredit: Welche Bedingungen für Ausländer?

Blog | Gutschrift

Wohnen und arbeiten Sie in der Schweiz? Brauchen Sie ein Darlehen, um ein Projekt zu verwirklichen? Obwohl die meisten Banken Ausländern grundsätzlich Kredite gewähren, hängt alles von der Art des Ausländerausweises ab. Ausweis B, C, G ... Was sind die Bedingungen für den Erhalt eines Kredites? Wir haben die Erklärungen.

Kredite für Ausländer: Risiko für die Bank

Banken machen es für Ausländer schwieriger, einen Kredit zu erhalten, was vor allem mit dem erhöhten Risiko zusammenhängt. Gewisse ausländische Arbeiter kommen in der Tat für eine begrenzte Zeit in die Schweiz, um eine Kreditanfrage zu machen. Da es schwierig ist, die Rückzahlung eines Kredites einer Person, die das Land verlassen hat, zu versichern, sehen Banken für Ausländer zusätzliche Bedingungen vor. Diese Bedingungen betreffen vor allem die Kreditlaufzeit in Abhängigkeit von der Art der Aufenthaltsbewilligung.

Ausweis C: Bedingungen wie für Schweizer Bürger

Wenn Sie über einen C-Ausweis verfügen, werden keine speziellen Bedingungen auferlegt und Sie können darum bei Banken zu den gleichen Konditionen wie Schweizer Bürger Geld leihen. Inhaber einer Legitimationskarte können ebenfalls Darlehen zu den gleichen Konditionen wie Schweizer erhalten.

Ausweis B: Kreditbedingungen

Ausländer, die über einen B-Ausweis verfügen, müssen während mindestens 6 Monaten beim gleichen Arbeitgeber beschäftigt gewesen sein. Die anderen Bedingungen sind mit denen für Schweizer Bürger identisch.

Ausweis G / Grenzgänger: Kreditbedingungen

Ein G-Ausweis wird speziell Grenzgängern ausgestellt, welche im Ausland leben und in der Schweiz arbeiten. Ein französischer Bürger, der in Frankreich wohnt und in der Schweiz arbeiten möchte, muss einen G-Ausweis besitzen. Im Fall eines Kredites müssen Besitzer des G-Ausweises seit mindestens 3 oder 4 Jahren beim gleichen Arbeitgeber angestellt sein, abhängig von der Bank, an die sie sich wenden.

Andere Bewilligungen

Die anderen Aufenthaltsbewilligungen (L-Ausweis beispielsweise) ermöglichen grundsätzlich kein Darlehen. Es ist empfehlenswert, sich an eine Kreditagentur zu wenden, um zu erfahren, ob eine Ausnahme möglich ist.

Sich vor der Verpflichtung informieren

Bevor man eine Kreditanfrage macht, ist es wichtig, sich seiner Situation bewusst zu werden. In der Schweiz werden Kreditanfragen bei einer Zenralstelle, der ZEK, registriert. Zu viele Ablehnungen können eine negative Zahlungshistorie verursachen, was die Annahme zukünftiger Anfragen schwieriger macht. Es ist besser, sich vor einer Kreditanfrage beraten zu lassen. Zahlreiche Kreditagenturen wie Multicrédit (www.multicredit.ch) können Ihnen in Abhängigkeit Ihrer individuellen Situation sagen, ob es günstig ist, eine Kreditanfrage zu stellen.