La page est en train de chargement

Hypothekarzinsen 2017 – Was kann man erwarten?

Blog | News

Haben Sie vor, demnächst Hauseigentümer zu werden? Ihr Hypothekarvertrag läuft aus und Sie möchten Ihn erneuern? Warauf muss man im Bezug auf Hypotheken im 2017 achten? Wir haben die Analyse.

Tendenzen der letzten Jahre

Seit Beginn der 2000er-Jahre sind die Hypothekarzinsen allgmein gesehen am fallen, besonders seit 2008. Wenn man die Zinsen für einen Fixzinssatz über 10 Jahre betrachtet, bemerkt man eine fortlaufende Verringerung.

Jahr Referenzzinssatz
(Fixzinssatz auf 10 Jahre)
2000 > 5%
2002 ~ 4%
2004 ~ 4%
2006 ~ 4%
2008 ~ 4.5%
2010 ~ 3%
2012 ~ 2%
2014 ~ 2%
2016 ~ 1.5%

Entwicklung im 2016

Im letzten Jahr haben die Preise für Immobiliendarlehen ein historisches Tiefniveau und sogar einen Rekord erreicht. Die Referenzzinssätze für Hypotheken auf 10 Jahre haben 1.42% erreicht. Auf 5 Jahre waren sie sogar nahe an der 1%-Schwelle. Im letzten Trimester wurde ein leichter Aufschwung verzeichnet, obwohl die Zinssätze noch immer sehr vorteilhaft beglieben sind. Ende 2016 betrug der Zinssatz für eine Hypothek auf zehn Jahre 1.62%

Hypothekarzinsen 2017

Es ist immer schwierig, die Entwicklung der Kosten für Immobiliendarlehen abzuschätzen, welche von zahrleichen politischen und ökonomischen Faktoren abhängt. Eine Tendenz des Anstieges wurde Ende letzten Jahres verzeichnet, besonders seit der Präsidentschaftswahlen in Amerika. Die Bekanntgabe der Leitzinsen der Federal Reserve im Dezember 2016 hat ebenfalls zur Kostenentwicklung beigetragen.

Aufgrund des Unwilles über diesen leichten Anstieg haben die meisten Grossunternehmer auf dem Markt eine Verlangsamung des Aufschwungs und eine Stabilisation der Referenzwerte für Immobilienkredite beschlossen. Laut comparis.ch ist es wahrscheinlich, dass die Zinssätze mehr oder weniger auf dem gleichen Stand wie Anfangs 2017 bleiben.

Zukünftige Tendenzen

Die aktuellen Zinssätze sind tief und die Zeit scheint günstig, um eine Hypothek aufzunehmen oder um seine bestehende Hypotehk zu erneuern. Obwohl 2017 wahrscheinlich ein stabiles Jahr im Bezug auf die Preisentwicklung sein wird, werden die ökonomischen (und politischen) Entwicklungen für die nächsten Jahre immer ungewisser. Wenn man sich aber nur auf die Situation eines einzelnen beschränkt, bleibt ein Darlehen auf 5 oder 10 Jahre heute eine Sicherheitsgarantie, insbesondere zusammen mit anderen vorteilhaften Angeboten, welche aktuell verfügbar sind.

Brauchen Sie eine Beratung?

Ob es sich darum handelt, den Kauf einer Immobilie zu finanzieren oder einen existierenden Vertrag zu erneuern, kann es interessant sein, sich an einen Hypothekenmakler zu wenden, welcher Sie orientieren, beraten und vor allem verschiedene Angebote auf dem Markt für Sie vergleichen kann, damit Sie vom besten Zinssatz profitieren können. In der Schweiz gibt es zahlreiche Zwischenhändler für Immobilienkredite, welche auf dem Markt einen guten Ruf geniessen, wie zum Beispiel:

  • Multicrédit: Bietet auch einen Rechner für Hypothekarzinsen an, welcher es ermöglicht, sich schnell einen Überblick der Kosten des Immobilienprojektes zu erstellen.
  • PrestaFlex Services: Bietet unter anderem auch die Möglichkeit an, ein unverbindliches Angebot zu erhalten und gibt auf seiner Seite für Hypothekarzinsen die aktuellen Fixzinssätze für eine Dauer von 3 bis 15 Jahren an.