La page est en train de chargement

Die Überschuldung in der Schweiz: welche Lösung?

Blog | Kredit Rückkauf | Verschiedenes

Häufig ist es ein Tabu über die Überschuldung zu sprechen. Doch in der Schweiz kommt dieses Phänomen häufiger vor als man sich dies vorstellen würde. Doch was sind gute Lösungsvorschläge, um Ihre finanzielle Lage aufzubessern und die Schulden ausgleichen zu können? Wir bieten Ihnen hier einige Vorschläge und Erklärungen dies bezüglich.

Wann kann man von einer Überschuldung sprechen?

Von einer Überschuldung ist dann die Rede, wenn es eine Person nicht mehr schafft, Ihre Schulden zu decken. Egal ob es sich
um Rechnungen handelt, die in Zusammenhang mit einem persönlichem Kredit entstanden sind, einem Leasingvertrag oder wenn es um
die Rückerstattung der Kreditkartensaldos geht oder gar der Einbezahlung der Steuern: wenn es in diesen Fällen zu einer
Überschuldung kommt, ist es an der Zeit, möglichst sofort zu reagieren!

Der Kredit: eine Lösung im Falle einer Überschuldung

Die erste Reaktion im Falle einer Überschuldung ist dass man sich häufig einem persönlichen Kredit zuwendet. Dennoch ist dies nicht die
beste Lösung auf Ihr finanzielles Problem. In der Tat:

  • Ist ein Kredit eine kurzfristige Lösung und zieht die Rückerstattung der neuen Schuld fort.
  • Im Falle einer Überschuldung ist es sehr schwierig einen Kredit zu erhalten. Die Banken bevorzugen nämlich Kunden, welche nicht einen zu hohen Risikofaktor darstellen und zudem ist es gesetzlich gesehen gar nicht erlaubt.

Der Ablösungskredit ist eine Möglichkeit

Der Ablösungskredit bietet die Möglichkeit mehrere Schulden oder Rechnungen auf eine zu reduzieren und
hilft Ihnen dabei Dank den folgenden Punkten einen monatlichen Gewinn zu erzielen:

  • Einen tieferen Zins
  • Eine Rückerstattung auf eine längere Dauer

Dennoch sollte man sich bewusst sein, dass eine Kreditablösung gesetzlich gesehen auch eine Art
Konsumkredit ist. Somit werden Leute mit Betreibungen oder mit Schulden mit einer geringen Wahrscheinlichkeit
die Chance auf einen Ablösungskredit haben.

Andere Lösung im Falle einer Überschuldung: der Finanzberater

Die Lösung sich einen Finanzberater als Hilfe zu holen ist und bleibt im Falle einer Überschuldung die
beste Möglichkeit sich aus der Patsche zu helfen. Ein Finanzberater wird sich darum kümmern, Ihre finanzielle Situation zu optimieren:

  • Anfrage von Subventionen
  • Vorteilhafte Verhandlungen mit dem Gläubigen
  • Ermässigung von unnötigen Kosten
  • Errichtung der Steuererklärung, Überprüfung der Besteuerung

Wemm sollten Sie sich richten?

Wenn Sie also in finanziellen Schwierigkeiten stecken, ist es wichtig, wenn Sie sich professionelle Hilfe holen. Im Falle einer Überschuldung, können Sie sich
die nötigen Informationen bei unserem Partner holen. Eine Beratung erfolgt zudem kostenlos! Zweifeln Sie also nicht daran unseren Partner zu kontaktieren.