La page est en train de chargement

Tierarztkosten: Sich auf unerwartete Rechnungen vorbereiten

Blog | Verschiedenes

Da die Tiermedizin sich schnell entwickelt und immer neuere und fortschrittlichere Behandlungsmethoden für unsere Haustiere erfindet, steigen die Behandlungskosten auch stetig. Immer mehr Tierhalter finden sich mit hohen Tierarztkosten wieder, weil ihr Tier wegen eines Unfalles oder einer Krankheit behandelt werden musste. Wie kann man sich auf solche Fälle vorbereiten?

Immer höhere Kosten

Behandlungsmöglichkeiten, die bis jetzt für Menschen vorgesehen waren, werden zunehmend auch für Haustiere verfügbar. Spitzenchirurgie, durchdachtes medizinisches Material, Tierkrankenhäuser,… dieser Fortschritt kommt mit einem gewissen Preis. Ein Unfall, der einen Spitalaufenthalt und aufwändige Behandlungen nötig macht, kann schnell teuer werden. Beispielsweise wird eine chirurgische Operation mit 400 bis 1’000 CHF (oder mehr) pro Arbeitsstunde berechnet. Dazu kommen noch Analysekosten, Untersuchungen, die Tierpension,… Die totalen Kosten können schnell mehrere Tausend Franken betragen.

Wie kann man sich darauf vorbereiten?

Ein Besitzer, der sich die unvorhergesehenen Behandlungskosten nicht leisten kann, findet sich schnell in einer Situation wieder, in der er über die Gesundheit seines Tieres entscheiden muss. Mehrere Fälle sind mögich:

  • Wenn das Tier versichert ist: Die Versicherung übernimmt einen grossen Teil der Tierarztrechnung.
  • Wenn das Tier nicht versichert ist: Der Besitzer kann mit der Veterinärklinik eine Übereinkunft treffen (monatliche Ratenzahlung) oder sich für ein Darlehen entscheiden (Leihgabe einer Privatperson, beispielsweise aus dem Freundeskreis oder der Familie, oder ein Privatkredit).

Sein Tier versichern, um gegen hohe Kosten geschützt zu sein

Eine Haustierversicherung funktioniert im Grossen und Ganzen auf die gleiche Art und Weise wie eine Krankenversicherung. Dies bedeutet dass das Tier von einer gewissen Abdeckung profitiert, natürlich in Zusammenhang mit einer Franchise. Die monatlichen Kosten einer solchen Versicherung sind relativ niedrig und die angebotenen Dienstleistungen sind normalerweise ausreichend, um das versicherte Tier effektiv zu schützen. Wie bei einer Krankenversicherung ist es natürlich möglich, die angebotenen Dienstleistungen zu vergleichen, um das beste Angebot zu finden. Es ist ebenfalls möglich, einen neutralen Versicherungsberater zu kontaktieren (beispielsweise unseren Partner PrestaFlex Service), um einfacher die verschiedenen Angebote auf dem Markt zu durchsuchen.

Die Kreditlösung

Sein Tier zu versichern ist natürlich nur eine Lösung, wenn die Versicherung vor dem Unfall abgeschlossen wurde. Falls notwendig ist auch ein Kredit vorstellbar: Machen Sie einen Kredit, um sich auf unvorhergesehene Kosten vorzubereiten. Für alle Fragen in diesem Zusammenhang steht das Team der Firma Multicrédit bereit, um Sie zu beraten und Ihnen bei der Suche nach dem besten Angebot auf dem Markt zu helfen.