La page est en train de chargement

Kredit-FAQ: Häufig gestellte Fragen

Blog | Gutschrift

Gewisse Fragen tauchen im Zusammenhang mit Konsumkrediten immer wieder auf. Wie hoch liegt der Zinssatz? Kann ich einen Kredit aufnehmen, obwohl ich Betreibungen habe? Wo kriege ich das beste Angebot? Unser Artikel gibt klare Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) zum Thema Kredit für Privatpersonen. Oder klicken Sie hier, um sofort ein Angebot zu erhalten.

1. Thema: Zinssatz

Wenn Privatpersonen ein Kreditangebot suchen, interessieren sie sich oft am meisten für den Zinssatz. Da dieses Thema vielen so wichtig ist, erhalten Sie hier einige Informationen, um einen günstigen Kredit zu erhalten.

  • Was bedeutet ‘Zinssatz’ überhaupt? Der Zinssatz gibt in % an, wie hoch die ‘Kosten’ des Darlehens ausfallen. Wenn der Zinssatz bspw. bei 5% liegt, kommt zur kompletten Rückzahlung noch ein Betrag von 5% der ausgeliehenen Summe hinzu. Wenn ein Kreditnehmer bspw. 1000 CHF zu einem Zinssatz von 5% ausleiht, muss er insgesamt 1050 CHF zurückzahlen. Diese 50 CHF Differenz sind die realen Kreditkosten, auch Zinsen genannt.
  • Wie hoch kann der Zinssatz maximal sein? Der Maximalzinssatz für einen Konsumkredit in der Schweiz darf seit Juli 2016 10% nicht übersteigen. Davor galt ein Maximalzinssatz von 15% für solche Finanzprodukte.
  • Niedriger Zinssatz = Niedrige Kosten? Grundsätzlich schon, aber andere Elemente beeinflussen die Kreditkosten ebenfalls, vor allem die ausgeliehene Summe sowie die Laufzeit. Je höher bzw. länger diese sind, desto teurer wird der Kredit insgesamt.

2.Thema: Wer erhält einen Kredit?

Interessieren Sie sich für einen Konsumkredit, sind sich aber nicht sicher, ob Sie überhaupt dafür infrage kommen? Wir zeigen, welche Personen überhaupt einen Kredit erhalten können und welche warten müssen bzw. ausgeschlossen sind.

  • Ich bin Ausländer. Kann ich trotzdem einen Kredit erhalten? Dies hängt von der Art Ihrer Aufenthaltsbewilligung ab. Die C-, B-, und G-Bewilligungen ermöglichen grundsätzlich den Erhalt eines Konsumkredites, jedoch mit gewissen Einschränkungen. Diese betreffen die Dauer des Aufenthaltes in der Schweiz und der Arbeitstätigkeit. Bei den Kreditmodalitäten (Betrag, Laufzeit, Zinssatz) gibt es hingegen keinen Unterschied zwischen Ausländern und Schweizern.
  • Kann ich als Temporärangestellter einen Kredit erhalten? Es kann sehr schwierig sein, einen Kredit mit einer Temporärstelle zu bekommen. Da Ihr Arbeitsverhältnis nicht gesichert ist, ist eine Kreditvergabe für Banken in Ihrem Fall risikoreicher als normal. Trotzdem gilt eine Temporäranstellung nicht per se als Ablehnungsgrund, weshalb Ausnahmen gemacht werden können.
  • Ich habe Betreibungen. Kann ich trotdem einen Kredit erhalten? Betreibungen, egal in welcher Höhe, führen immer zu einer automatischen Ablehnung Ihres Dossiers. Die Betreibungen müssen bezahlt und die Einträge aus dem Register gelöscht werden, bevor Sie für einen Kredit infrage kommen.
  • Können Rentner einen Kredit erhalten? Grundsätzlich schon, doch die Konditionen können schlechter sein als im Normalfall. In jedem Fall sind die Höhe der Rente sowie weitere zusätzliche Einkommen für das Zustandekommen des Darlehens und dessen Modalitäten entscheidend. Achtung: Ein Konsumkredit muss bis zum 70. Geburtstag zurückgezahlt werden.

3. Thema: Die Kreditanfrage

Ihre Fragen wurden bereits beantwortet und sie möchten nun von einem Kredit profitieren? Glückwunsch, wir zeigen Ihnen durch unsere Antworten, wie Sie eine Kreditanfrage ausfüllen und auf welche Punkte Sie achten müssen.

  • Welche Dokumente muss ich für eine Kreditanfrage senden? Dies ist von Bank zu Bank unterschiedlich. Folgende Dokumente (Kopien) müssen aber in jedem Fall geliefert werden: Identitätskarte/Ausländerausweis, Krankenkassenpolice, 3 letzte Lohnblätter. Selbstständige müssen anstelle der Lohnblätter die letzte Steuerbescheinigung einreichen.
  • Kann ich das Einkommen meines/r Ehepartners/in mitangeben? Ja, dies wird sogar sehr empfohlen. Ein doppeltes Einkommen ermöglicht ein höheres Budget und somit höhere Kreditsummen und generell bessere Konditionen.
  • Muss ich einen Grund angeben, weshalb ich den Kredit benötige? Nein, ein Kreditgrund muss nicht angegeben werden. Ein Konsumkredit gehört nach der Auszahlung zu Ihrem privaten Vermögen, dessen Verwendung Ihnen überlassen ist.
  • Wann erhalte ich das Geld? Die Bearbeitung Ihres Dossiers kann je nach Arbeitsaufwand 1-3 Arbeitstage dauern. Falls der Kredit zustande kommt, gilt nach Vertragsunterzeichnung eine 14-tägige Widerrufungsfrist. In dieser Zeit können Sie den Vertrag sofort kostenlos kündigen, ansonsten wird das Geld nach 14 Tagen auf Ihr Konto überwiesen.

Die wichtigste Frage: Wo erhalte ich das beste Angebot?

Ein Kredit kann direkt bei einer Bank verlangt werden, doch häufig lohnt es sich, den Service eines spezialisierten Kreditberaters in Anspruch zu nehmen. Häufig gibt es auch bei informierten Kunden noch einige Fragen zu klären, bevor diese ihren Kredit guten Gewissens abschliessen können. Ein Berater kann alle Ihre Fragen zum Kreditgeschäft beantworten und Ihnen mit seiner Expertise bei allen administrativen Abläufen behilflich sein. Ausserdem steht er direkt mit Banken im Kontakt, weshalb er deren Vertrauen geniesst und seine Kunden deshalb häufig die besseren Angebote erhalten. Unsere Erfahrung aus über 20 Jahren Berufserfahrung zeigt: Nutzen Sie einen Kreditmakler – sein Service ist übrigens immer kostenlos.