La page est en train de chargement

Renovationskredit: Darum sollten schweizer Hauseigentümer diesen Kredit wählen

Blog | Gutschrift | Immobilienkredit

Nach den Angaben des BFS (Bundesamt für Statistik) ist jede dritte Person in der Schweiz Hausbesitzer und die Statisitiken zeigen, dass die Zahl der Hausbesitzer stetig ansteigt.

Immer mehr Hausbesitzer in der Schweiz

Natürlich bringt der Besitz eines Hauses viele Vorteile, aber er birgt auch eine Reihe von Kosten: Reparationen,
Renovationen, Umbauten… Die Kosten der Instandhaltung eines Gebäudes wird auf etwa 1% des jährlichen Wertes des
Hauses geschätzt. Ist ein Renovationskredit eine gute Lösung für die Kostendeckung? Wir haben eine Liste mit 4 Vorteilen
eines Renovationskredites.

Wie funktioniert ein Renovationskredit?

Der Renovationskredit funktioniert im Allgemeinen wie ein normaler Konsumkredit. Der Hausbesitzer stellt seinen
Antrag an eine Bank, an ein Kreditinstitut oder an einen unabhängigen Makler, um eine Summe von 3’000 bis zu 150’000
CHF (manchmal mehr) zu erhalten. Die monatlichen Kosten der Rückzahlung sind also abhängig:

  • Von der Dauer der Rückzahlung:Zwischen 12 und 72 Monaten
  • Vom effektiven Zinssatz: von 6.9% bis zu 14.5%

Achtung, der Totalzins ist stärker von der Laufzeit als vom Zinssatz abhängig!

Warum sollte man auf diesen Kredittyp zurückgreifen?

Wenn man die Kosten eines Grundstückes auf 1% seines Wertes jährlich schätzt, handelt es sich dabei um einen
Mittelwert. Ein Hausbesitzer kann bequem während 10 Jahren in seinem Haus leben, ohne irgendwelche Reparaturen
tätigen zu müssen und plötzlich muss er im Jahr darauf Unterhaltskosten zahlen, welche sein Budget sprengen.
In diesen Fällen bringt ein Renovationskredit einige Vorteile:

  • Einfacher und schneller Ablauf: Sobald die Anfrage gestellt und die Dokumente abgeschickt wurden, dauert
    es nur noch maximal einige Tage, bis das Geld innert den 7 Tagen nach der Unterzeichnung des Vertrages auf das
    Konto des Hausbesitzers überwiesen wird.
  • Vorteilhafte Kosten bei kurzer Laufzeit: Ein schnell zurückzahlbarer Kredit ist immer relativ
    vorteilhaft. Beispielsweise, 40’000 CHF innert 12 Monaten zurückzuzahlen kostet Sie nur etwa 2’000 CHF
    (bei einem Zinssatz von 9.95%). Bei längerer Laufzeit steigen die Kosten aber merklich.
  • Steuervorteile: Die Hausbesitzer können alle Zinsen auf alle Renovationskrediten von ihren
    jährlichen Steuern abziehen.
  • Totale Freiheit: Das geliehene Geld kann frei und ohne Rechtfertigung verwendet werden. Es ist somit
    einfach, mit 50’000 CHF sein Dach zu reparieren, die Küche renovieren zu lassen und danach einen Familienurlaub
    zu machen!

An wen soll man sich wenden?

Es gibt keinen Mangel an Kreditagenturen in der Schweiz! Da es auch möglich ist, direkt eine Bank zu beauftragen
, kommt die Frage auf, an wen man sich wenden soll? Obwohl Kreditinstitute im Allgemeinen vorteilhafter sind
(beispielsweise Multicrédit welches Ihnen günstige Renovationskredite anbietet), lohnt es sich, einen Finanzpartner
zu konsultieren, der gleichzeitig in Ihrer Nähe und vertrauenswürdig ist. Stellen Sie die Existenz der Internetseite
der Agentur sicher und überprüfen Sie den Eintrag des Unternehmens in einem Register. Dies sind gute Methoden,
um sich von der Seriosität der Angebote zu überzeugen!