La page est en train de chargement

Privatkredite: Ein vielfältiges Angebot

Blog | Gutschrift

Zwei Möglichkeiten für einen Privatkredit

In der Schweiz haben Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten, um an einen Kredit zu kommen. Eigentlich sind es drei, wenn Sie Darlehen unter Privatpersonen mitzählen aber wir raten Ihnen stark von dieser Möglichkeit ab. Sie können sich also entweder an einen Makler wenden oder direkt mit Banken verhandeln, die sich auf Kleinkredite spezialisiert haben. Dies sind die wichtigsten Kleinkreditgeber in der Schweiz:

      • Cembra Money Bank
      • Bank Now
      • Cashgate
      • Migrosbank
      • Kantonalbanken

Wie unterscheiden sich ihre Angebote?

Mit dieser Vielzahl an Kreditgebern ist es nicht einfach zu wissen, an wen man sich wenden sollte. Auf welche Dinge sollten schweizer Kreditnehmer achten, bevor sie ein Darlehen bei einem Finanzunternehmen beziehen?

        • Zinssatz (Je niedriger dieser ist, desto strenger sind die Banken).
        • Die geliehene Summe (Kleiner Kredit oder grosses Darlehen).
        • Die Rückerstattungsdauer (normalerweise von 6 bis 72 Monaten).
        • Die Einfachheit des Verfahrens.
        • Die Möglichkeit, den schon laufenden Kredit zu erhöhen.

Warum einen Vermittler aufsuchen?

Indem Sie Ihre Kreditanfrage bei einem unabhängigen Makler oder einem Kreditinstitut machen, kommen Sie in den Vorteil eines Vermittlers zwischen Ihnen und der Bank. Dieser Ablauf ist meistens sehr nützlich, denn dank ihrer Kenntnisse der verschiedenen Angebote können Makler für Sie die Bank suchen, die am besten zu Ihnen passt und bei der Sie die höchsten Aufnahmechancen haben! Ein erfahrenes Unternehmen wie beispielsweise Cashflex Multicrédit kann Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot innerhalb der nächsten 48 Stunden machen!