La page est en train de chargement

Privat Kredit und das Scoring

Blog | Gutschrift | Kredit Rückkauf | Kreditkarte

Es ist egal welche Bank Sie für einen Privatkredit ansprechen oder welche Sie für eine Kreditanfrage beauftragen. Banken arbeiten immer mit einem Scoring System. Zusammengefasst bedeutet eine Art Bewertung / Punktezahl die sie mit Ihrem Dossier erhalten. Doch wie wird ein solches Scoring überhaupt bewertet? Entdecken Sie im folgenden Artikel mehr darüber!

Was ist das Scoring?

Das Scoring ist bei einem Privatkredit nicht mehr als eine interne Notiz, die bei der Anfrage eines Kredits zugewiesen wird. Oft bekommen die Kunden die Scoring Prozentzahl nicht mit, denn dieser Wert wird nur intern in einem Betrieb oder von der Bank verwendet um zu entscheiden ob ein Kunde einen persönlichen Kredit bekommen soll oder nicht. Das Scoring wird oft automatisch berechnet. Falls dieser Scoring zu niedrig ist, wird die Bank einen Kreditantrag ablehnen.

Bedingung und Faktoren die dabei berücksichtigt werden müssen!

Das Berechnungsverfahren von Scoring variiert von Bank zu Bank, aber das Schlussresultat ist meist das Gleiche ( kann zwischen 1-2% variieren). Dabei geht das Unternehmen oder die entsprechende Bank wie folgt vor:

  • Ihre Einnahmen: ein hohes Einkommen bedeutet eine bessere Chance auf eine Kreditgewährung und bessere Kreditkonditionen.
  • Kosten: Um Ihre Kosten zu berechnen, verlangen die Banken eine bestimmte Menge an Informationen, wie beispielsweise die Miete, Rente, Anzahl der unterhaltsberechtigten Kinder, deren Alter, Familienstand etc.
  • Ihre Situation: Ihr Alter, Familienstand, Staatsangehörigkeit – all diese Faktoren werden bei der Berechnung des Scorings berücksichtigt. Somit erhalten Personen unter 25 mit einer kleineren Wahrscheinlichkeit einen Kredit als Personen die schon seit 15 Jahren in der Schweiz arbeiten.
  • Ihre Vorgeschichte: In der Schweiz werden alle Kreditanfrage n in der so genannten ZEK Datenbank
    gespeichert. Somit ist es für die Banken viel einfacher eine Anfrage zu bearbeiten. Denn falls Kunden bereits einen negativen Eintrag bei der ZEK haben erhalten diese nur schwierig einen Kredit.

Der menschlich Faktor

Die Einrichtung für ein Scoring stellt einen Vorteil für die Banken dar. Das ist eine Anwendung, der Chancengleichheit für Kunden, unabhängig von der Person die hinter einem Kreditantrag steckt. In einigen Fällen kann es vorkommen, dass Ihr Kreditantrag durch eine zu niedrige Wertung verweigert wird, obwohl Sie genügend Produkte zu Ihren Gunsten haben. Indem Sie aber ein zusätzliches Einkommen oder die Miete von einer externen Personen angeben erhalten Sie mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit einen Kredit. Falls dies nicht der Fall ist, sollten Sie einen spezialisierten Makler kontaktieren. So werden Sie bestimmt von den besten Offerten und einem besseren Zinssatz profitieren.