La page est en train de chargement

Kreditkarten und ihre Bedingungen: Wie erhalte ich eine Karte?

Blog | Kreditkarte

Möchten Sie eine Kreditkarte erhalten, doch Sie kennen die Bedingungen für ein solches Zahlungsmittel nicht? Egal ob Sie zum ersten Mal eine Kreditkarte machen oder einfach eine bessere Alternative zu einer bestehenden Karte nutzen möchten, die grundlegenden Bedingungen sind immer dieselben. Als Spezialisten auf dem Kreditmarkt wissen wir, wie Sie profitieren können.

Prüfung der Zahlungsfähigkeit

Ob die Anfrage für eine Kreditkarte angenommen wird, hängt in erster Linie von der Bonität des Kreditnehmers ab. Dieser Ausdruck bezeichnet die Fähigkeit des Kunden, in der Zukunft fällige Beträge fristgerecht und vollständig zu bezahlen. Es gibt mehrere Faktoren, die die Bonität beeinflussen.

Grundlegende Bedingungen

Bevor sich der Kreditkartengeber überhaupt um die Bonitätsprüfung des Kunden kümmert, überprüft er, ob die grundlegenden Bedingungen für den Erhalt einer Kreditkarte erfüllt sind. Diese sind insbesondere:

  • Berufliche Situation des Kunden: Falls dieser bspw. arbeitslos ist, wird die Anfrage automatisch abgelehnt, es sei denn, er kann ein Nettovermögen von über 250’000 CHF vorweisen.
  • Laufende Betreibungen: Wenn der Kunde laufende Betreibungen hat, muss er diese zuerst begleichen und bereinigen lassen, bevor er eine Kreditkarte machen kann. Dies gilt auch dann, wenn der Betrag der Betreibung nur klein ist.
  • Alter: Minderjährige können keine Kreditkarte erhalten, jedoch ist eine Prepaid-Karte eine Möglichkeit.

Bonität und Solvabilität

Wenn der Anfragesteller nicht arbeitslos ist, nimmt der Kreditkartengeber eine Bonitätsprüfung vor. Es geht dabei grundsätzlich darum, festzustellen, ob die Erhaltsbedingungen für eine Kreditkarte erfüllt sind. Folgende Dinge werden besonders beachtet:

  • Finanzielle Vergangenheit (Bonität): Gibt es negative ZEK-Einträge, sind diese erst kürzlich entstanden?
  • Verfügbares Einkommen: Ist das Budget für den Erhalt einer Karte ausreichend?
  • Persönliche Situation: Wie alt ist die Person? Ist sie Arbeitnehmer oder Selbstständiger? Hat sie zu versorgende Kinder?

Allgemein gesagt ist es die Prüfung der Kundensolvenz, welche darüber entscheidet, ob die Bedingungen für den Erhalt einer Kreditkarte erfüllt sind oder nicht. Diese Prüfung entscheidet gleichzeitig über die maximale Kreditgrenze.

Kreditlinie der Kreditkarte

Wenn die Bedingungen für den Erhalt der Karte erfüllt sind, wird die Anfrage akzeptiert. Je nach Solvenz und Bonität wird eine maximale Kreditlimite festgelegt. Dieser Betrag stellt die maximal mithilfe der Karte ausleihbare Summe dar. Der Kunde kann diese Limite akzeptieren oder aber eine höhere oder niedrigere Limite verlangen. Eine niedrigere Limite wird immer gewährt, da das Risiko für den Kartengeber nicht steigt, für eine höhere Limite werden aber Verhandlungen nötig.

Es ist wichtig zu wissen, dass nicht alle Anbieter von Mastercard- / Visa-Karte
eine ungefähr gleich hohe Kreditlimite anbieten. Gewisse spezielle Kreditkarten, wie bspw. von Multicrédit ermöglichen eine höhere Kreditlimite. Im Zweifelsfall ist es natürlich immer möglich, zuerst eine Kreditkarte zu verlangen und dann die Konditionen und Modalitäten zu studieren, bevor man sich vertraglich verpflichtet.

Die Alternative: Eine Prepaid-Karte

Falls es unmöglich ist, eine “herkömmliche” Kreditkarte zu erhalten, ist es immer noch möglich, eine Prepaid-Karte als Alternative zu erhalten. Diese Karten sind grundsätzlich für jedermann verfügbar und ohne Bonitätsprüfung erhältlich. Eine solche “Kredit”karte muss im Voraus aufgeladen werden, um benutzbar zu sein.